Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild

Etliche Arbeitsstunden wurden bereits in die Rückseite der Wache investiert. Links noch im alten Zustand, zeigt sich diese Seite bereits im neuen Gewand. Der alte Eingang ist verschlossen und der Bereich bereits verputzt. Aber es ist noch viel Arbeit.

 

Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild

Auf den ersten beiden Fotos ist noch die alte Eingangstür zu sehen. Einmal mit der ehemaligen Wand zum Büro, einmal nachdem diese bereits entfernt wurde. Rechts ist dann die Tür ausgebaut und die Öffnung um das neue Fenster verschlossen. Hier entsteht später der neue Duschtrakt für die Kameradinnen und Kameraden.

 

Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild

Die Löcher in der Küchendecke werden verschlossen. Im Vergleich zu dem Foto von Anfang September sieht man, dass sich auch im Saal etwas getan hat. Die Decke und die Frontseite wurden geweißt und nun ist es Zeit für einige Feinarbeiten an der Decke und den Kabelkanälen.

 

Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild

Auf dem linken Foto ist die Markierung zu sehen, wo die neue Eingangstür einmal hin soll. Wie auf dem rechten Foto zu sehen ist, ist dort auch der neue Durchbruch geschaffen worden. Ebenfalls auf diesem Foto sieht man den Bereich, in dem die neue Garderobe entstehen soll. Wie wir rechts sehen, sind inzwischen die Rückseite und die Giebelseite neu verputzt und der Bereich, auf dem in den nächsten Tagen das Wappen der Passendorfer Wehr gemalt werden soll, wird vorbereitet.

 

Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild    Ein Bild

Dies sind nun die letzten Fotos in dem September-Kapitel unseres Bautagebuchs. Die letzten Fotos - die am 1. Oktober entstanden sind - zeigen also die Arbeit der letzten Tage. Wieder waren die Kameraden sehr fleißig und wir sehen die neue Farbgebung unseres Saals. Auch ist bereits das Wappen an der Nordseite in seinen Umrissen zu erkennen. Die Fassade der Rückseite unseres Gerätehauses ist (beim Fotografieren fast) fertig verputzt. Es ist noch viel zu tun - aber es ist schon einiges von den Kameraden erledigt worden. Im Oktober-Kapitel geht es dann in den nächsten Tagen weiter.

  

   
Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Halle-Passendorf. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Freiwillige Feuerwehr Halle-Passendorf
© webmaster FF Halle-Passendorf